MDFHDF

MDF- und HDF-Platten für Ihren Innenausbau, Möbelbau, Fußboden oder Messebau 

Vertrauen Sie auf die Erfahrung Ihres Holzfachhandels Holz Peter und Sohn 

Sie sind voller Tatendrang und möchten ein neues Bauprojekt oder eine Renovierung starten, sind sich jedoch nicht ganz sicher, welches Holz oder welche Werkstoffplatten für Ihr Vorhaben geeignet sind?

Jeder, der einen Bezug zu modernem Holzbau hat, arbeitet mit großer Wahrscheinlichkeit mit MDF- und HDF-Platten. MDF- und HDF-Platten bringen Eigenschaften mit sich, auf die sich jeder Hobby-Heimwerker und Profi-Handwerker verlassen kann. Durch das hervorragende Eigenschaftsprofil sind MDF-Platten / HDF-Platten heute aus keinem Bauvorhaben mehr wegzudenken. 

Für Designer, Möbelbauer, Innenarchitekten und Gestalter ist MDF seit vielen Jahren der ideale Werkstoff, unter anderem, weil er sich problemlos lackieren, beschichten, furnieren, folieren oder ummanteln lässt.

MDF-Platten / HDF-Platten für Ihr Bauvorhaben 

MDF (mitteldichte Holzfaserplatte) beschreibt einen Holzfaserwerkstoff, der nach DIN-Norm EN 316 hergestellt wird. Auf Grund der überzeugenden technischen Eigenschaften die MDF aufweist, zählt diese Platte auch heute noch zu den am stärksten wachsenden Holzwerkstoffprodukten weltweit. MDF-Platten können aus Laubhölzern oder Nadelhölzern hergestellt werden und sind besonders für eine hohe Festigkeit, Feuchtebeständigkeit und Feuerhemmung bekannt. Der Werkstoff ist in verschiedenen Oberflächenausführungen erhältlich, zum Beispiel geschliffen / ungeschliffen, ein- oder zweiseitig lackiert und mit diversen Oberflächenstrukturen oder Dekoren.

Ausgehend von der Plattendichte sind für MDF-Platten folgende Klassenbezeichnungen gebräuchlich: 

  • hochverdichtetes MDF (HDF)
  • leichtes MDF (LDF)
  • ultraleichtes MDF (ULDF) 

HDF-Platten (hochdichte Faserplatten) sind Holzwerkstoffe, die unter hohem Druck mit einem Trockenverfahren zu „verpressten Holzfasern“ gepresst werden. Die Fasern liegen somit enger beieinander als bei einer MDF-Platte, was bei gleichem Querschnitt eine Platte mit mehr Holz ergibt. Die Platten sind dadurch schwerer und sehr hart.

MDH/HDF Fußgrafik

Verwendungsbereiche von MDF-Platten / HDF-Platten 

MDF-Platten und HDF-Platten werden dort verwendet, wo Vollholz oder andere Holzwerkstoffe nur unzureichend oder gar nicht geeignet sind. Aufgrund seiner Verfügbarkeit in einem weiten Dickenbereich sowie den guten Bearbeitungs- und Beschichtungseigenschaften eignen sich Faserplatten nach dem Trockenverfahren für eine breite Palette von Anwendungen sowohl im Bauwesen, zum Beispiel für Laminatfußböden und auch für den Möbelbau, Messebau und Innenausbau. 

Serviceleistungen für Ihre Zufriedenheit 

Besuchen Sie uns also in unserer Plattenabteilung in Leutkirch im Allgäu, bei Wangen im Allgäu und Memmingen und entdecken Sie die Vielseitigkeit von MDF- und HDF-Platten für sich. 

Unser fachmännisches und regelmäßig geschultes Team von Mitarbeitern wird Ihnen gerne dabei helfen, Ihr Projekt mit Ihnen zu planen. 

In Zusammenarbeit mit unserem Maßservice, der sich darum kümmert, dass die Platten auf die von Ihnen gewünschten Maße zugeschnitten werden, können wir auch mit Sicherheit für Sie das richtige Ergebnis erzielen. 

Wir beraten Sie auch zu den Themen Preis, Design und Verwendung der MDF-Platten / HDF-Platten, damit Ihr Vorhaben schlussendlich so gelingt, wie Sie es sich von Anfang an vorgestellt haben.